So, jetzt aber!

Hallo ihr Lieben,

ich habe festgestellt, dass nähen die eine Sache ist, darüber bloggen aber eine ganz andere. Deswegen hat es bis zu meinem zweiten Eintrag jetzt auch so lange gedauert. 

Neben Kind, Haushalt Bachelorarbeit schreiben und nun auch wieder Uni, war es nicht so einfach Zeit zum Fotos machen, bearbeiten und darüber schreiben zu finden. Fertig sind schon wieder mehrere Teile. Ich gebe mir Mühe, die jetzt mit weniger Abstand nacheinander einzustellen.

Vor zwei Wochen war ich mit meiner Schwägerin auf dem Stoffmarkt in Dortmund. Unter anderem war ich dort auf der Suche nach einem Sweat-Stoff, da der Zwerg dringend noch einen Pulli brauchte.

Ziemlich zum Schluss viel mir der hier in die Hände:

pinkladybird-5322

Ich liebe die Farben und das allerbeste ist, es sind Bagger UND (!!!) Traktoren drauf. Perfekt für meinen Fahrzeug-begeisterten Sohn.

Genäht habe ich einen Herzbuben von Fred von Soho.

Besonders die überlappende Kapuze gefällt mir bei diesem Schnitt total!

 

 

Hier habe ich zum ersten Mal die Kapuze mit Bündchen gearbeitet am Rand und es gefällt mir echt gut, leider hat es sich wieder leicht gewellt beim Absteppen, aber nach einigen Wäschen wird sich das relativieren.

pinkladybird-5380pinkladybird-5384

Mit Größe 98 ist der Pulli noch etwas reichlich, aber super zum überziehen und so passt er hoffentlich den ganzen Winter!

Schnitt: Herzbube von Fred von Soho

Stoff: Gekauft auf dem Stoffmarkt Dortmund, Bündchen gekauft bei emmeline

Liebe Grüße

Feli

 

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare