Unterhosen Parade

Hallo ihr Lieben,

Unterhosen nähen? Jetzt übertreibt die aber, denkt ihr sicher. 😀

Tatsächlich ist Unterhosen nähen gar nicht so blöd, wenn man wie ich jeden noch so kleinen Stoffrest aufheben möchte.

Denn beim Nähen von Unterhosen kann man ganz toll Stoffreste verwerten.

So haben geliebte Stoffschätzen von zu klein gewordenen Kleidungsstücken noch ein zweites Leben bekommen.

Der orange-geringelte Jersey, war der Futterstoff aus meiner ersten Sweat-Jacke die noch vor meiner Bloggerzeit entstanden ist. Der Zwerg liebte diese Jacke und war ganz traurig als sie zu klein wurde.

der aqua-petrol Ringel war einer meiner ersten Stoffe. Da ist damals ein Anton (klimperklein) und ein Trotzkopf (schnabelina) draus geworden.

Den Auto-Stoff hatte meine Oma mir mal mitgebracht, der war das Innenfutter für eine Sweatweste, die wir auch sehr geliebt und erst letztens endgültig aussortiert haben.

Die Waldtiere und die Straßen waren Shirts, die ich sogar hier und hier gezeigt habe.

Hier noch ein Detail Bild:

Die Unterhose mit dem Wal-Stoff hatte sich beim Gruppenbild versteckt.
Der Wal-Stoff war das erste Set was ich für den Krümel genäht habe und der Große hatte auch ein Shirt aus diesem Stoff.

Schnittmuster für die tollen Unterhosen ist die Pullerbüx von Lynaed. Ein tolles Freebook, was bei uns echt super sitzt.

Einen Teil der Unterhosen habe ich oben mit Bündchen und einen Teil mit 4cm breiten Gummiband genäht. Mir gefällt eigentlich beides ganz gut. Habe das Gefühl mit dem Gummi sitzt es etwas besser, Bündchen ist aber weicher und dadurch vermutlich bequemer.

Mein Sohn trägt die alle sehr gerne, vor allem die orangene. Gefällt ihm von der Farbe scheinbar gut.

Teilweise hat sogar eine Unterhose zwei verschiedene Bündchenfarben, weil ich auch bei den Bündchen Rest verwertet habe.

So langsam wächst der Große aus seinen Unterhosen wieder raus und der Berg an Resten ist auch schon wieder ziemlich hoch, aber wann ich das mal schaffe, keine Ahnung. Habe aktuell zu viele andere Projekte.

Wie gefallen euch diese Unterhosen und welche wäre euer Favorit? (Meine ist die mit den Waldtieren)

Und da ich hier was für meinen Jungen gemacht habe und dies auch noch ein Freebook ist nehme ich an den Linkparties Made4Boys und kostenlose Schnittmuster von Nähfrosch teil.

Liebe Grüße

Feli

 

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare

Hallo Feli, das sind ja sehr schicke Unterhose! Das mit den Resten verstehe ich sehr gut! Kannst Du mir verraten, wie Du die Wäschegummi mit Sternen angenäht hast? Kennst Du vielleicht eine gute Anleitung? Liebe Grüße von der Deutschen Weinstraße.

Hallo Ekaterina,
Ich habe das Gummi zum Ring geschlossen und mit der Overlock wie ein Bündchen angenäht. Das hält bisher sehr gut. (Und wenn der zwerg die Unterhosen selbst an- und auszieht, werden die teilweise sehr strapaziert)
Wenn man das Messer wegschaltet, geht der Gummi auch nicht kaputt.
Mit der Nähmaschine mit Dreifachgeradstich oder Fake-Overlockstich sollte es aber genauso gut gehen.
Für die Länge des Gummis habe ich es einfach meinem Sohn angehalten und 1,5-2cm für die Überlappung hinzugefügt.
Hilft dir das weiter?
Lg Feli

Das sind ja hübsche Unterhosen. Die mit den Waldtieren finde ich auch besonders schön. Es freut mich, dass sie gut bei euch ankommen.
Liebe Grüße
Lyn