Eine Maisie für mich

Hallo ihr Lieben,

im Moment ist es hier etwas stiller, aber ich habe einiges in der Warteschleife, das darauf wartet fertig genäht, fotografiert oder verbloggt zu werden. Heute zeige ich euch seit langem mal wieder etwas für mich. Eine Maisie. 

Obwohl ich mich in dem Top sehr wohl fühle, konnte ich mich irgendwie bisher noch nicht überwinden es hier im Blog zu zeigen. Ich gefalle mir irgendwie einfach nicht so richtig auf den Fotos. Und das ärgert mich. Ich fühle mich sonst eigentlich ganz wohl. Ich mag das Top und ich wiege im Moment weniger als in den letzten.. 6-7 Jahren?

Aber dieses ständige rumgenörgle an mir selber nervt mich so sehr, dass ich jetzt über meinen Schatten springe und euch diese Bilder zeige.

Ich weiß, ich könnte nochmal locker 10 Kilo abnehmen und wäre damit wahrscheinlich immer noch nicht gertenschlank, aber ich versuche jetzt einfach mal stolz darauf zu sein was ich schon geschafft habe. Und das sind etwa 8-9kg weniger als vor der Schwangerschaft mit dem Käfer. 

So, jetzt aber zu dem Top. Genäht habe ich mir eine Maisie von Sara&Julez. Ich mag diesen Top-Schnitt sehr, da ich lange nach einem Top gesucht habe, das so gut sitzt. Und ich mag die Länge, ich bin nicht ständig am rumzuppeln. Ich fühle mich darin einfach total wohl.

Den Stoff hatte ich schon vor einiger Zeit beim Lieblings Stoff-Dealer (emmeline) entdeckt und sofort dafür ins Auge gefasst… Wie ich so bin, habe ich erst noch einige Meter Stoff für die Kinder mitgenommen, bevor ich dann doch zugegriffen habe und den wunderschönen Jersey mit nach Hause genommen habe.

Dort mussten natürlich auch erst noch einige andere Projekte umgesetzt werden, bis ich mich dann am Abend vor meiner Geburtstagsfeier und dem Tag der Kinder-Segnung vom Käfer drangesetzt habe und das Top schnell genäht habe.

Zum Glück ist auch nichts weiter schief gegangen. Ja die Einfassung ist nicht ringsrum perfekt. Aber ich bin doch ziemlich zufrieden. So konnte ich mein neues Top am nächsten Tag tragen und hab mich immer wieder drüber gefreut. 🙂

Und nachdem alle Gäste abends weg waren (bis auf meine Schwägerin, die über Nacht blieb) und die Kinder nochmal gelüftet werden wollten, haben wir die Abendsonne noch für ein paar Fotos genutzt.

Und jetzt wo ich diesen Beitrag geschrieben habe, gefallen mir die Bilder schon viel besser. 🙂

Hier nochmal die Infos (ist diesmal nicht viel)

Stoff:
Blumenjersey von emmeline

Schnitt:
Maisie von Sara&Julez

Linkparty:
Ich mach mit bei RUMS (yeah!)

So, und vielleicht zeige ich dann beim nächsten Mal das Outfit vom Käfer zu seiner Segnung.. oder das neue Shirt vom Großen.. oder…? 😉 Mal sehen.

Ganz liebe Grüße

Feli

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare