Eine Softshell-Jacke

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die neue Softshell-Jacke für den Großen zeigen. Das war das erste Mal, dass ich Softshell vernäht habe und die Jacke wird hier sehr geliebt.

Fertig gestellt habe ich die Jacke schon Anfang des Monats vor unserem Kurzurlaub in Hamburg. Und so konnten wir dort direkt Fotos machen 🙂

Der Softshell liegt noch länger hier herum, nämlich schon seit dem Frühjahr, da wollte ich schon eine Softshell-Jacke für ihn nähen, bin aber nicht dazu gekommen und habe mich auch nicht so ganz an das Großprojekt dran getraut, denn ich hatte einige Änderungen vor.

Das Schnittmuster ist das Ebook Jacke von klimperklein. Für mein 105cm großes Kind, bei dem Shirts perfekt in 110 passen habe ich die Jacke komplett in 122 genäht. Er hat einen langen Oberkörper, deswegen habe ich in der Länge nicht gekürzt. Allerdings hätte ich die Ärmel um einige cm kürzen können.

Ich wollte unbedingt eine Jacke mit Kapuze UND Kragen, damit der Hals auch schön warm ist und weil es mir so besser gefiel. Damit der Kragen  nicht so hart ist habe ich dafür Bündchenware genommen. Es hat auch soweit alles ganz gut funktioniert, nur werde ich beim nächsten Mal die Kapuze etwa eine NZ weit von der Reißverschlusskante enden lassen, damit das Ergebnis etwas sauberer wird.

Aus der zweigeteilten Kapuze habe ich eine dreigeteilte gemacht in dem ich 4cm von der Rundung weg genommen habe und einen 8cm breiten Streifen hinzugefügt habe, den ich aber an der Stirn auf etwa 6cm habe auslaufen lasse, damit die Kapuze dort besser anliegt.

Außerdem habe ich hinten die Jacke etwas rund verlängert, damit der Rücken immer gut warm verpackt ist. Aktuell geht sie so sogar über den Po, so dass er sich auch mal draußen beim Spielen hinsetzen kann ohne direkt einen ganz nassen Po zu bekommen.

Die Ärmel habe ich mit inennliegenden Bündchen genäht. Dafür habe ich einen Beleg an die Ärmelunterkante angenäht und an die innere Kante des Belegs das Bündchen angenäht. Das ganze habe ich dann mit der Hand mit einigen Stichen fixiert, damit das beim anziehen nicht immer rausrutscht.

Außerdem hat die Jacke noch Paspeltaschen bekommen. Die sind im Ebook beschrieben, waren aber ne ganz schöne Fummelarbeit und beim ersten Mal habe ich natürlich den Taschenbeutel erstmal falsch angenäht und musste trennen.

Giftgrün ist ja die absolute Lieblingsfarbe vom Großen, deshalb habe ich mich für einen grünen Reißverschluss entschieden, der auch ganz gut dazu passt, wie ich finde. Der Reißverschluss ist von snaply.

Außerdem habe ich an die Kapuze und unten hinten am Saum noch Reflektorfolie aufgebügelt, damit der Zwerg auch im Dunkeln gut zu sehen ist.

Wir alle mögen die neue Softshell-Jacke sehr und ich bin sehr stolz auf das Projekt und habe viel dazugelernt 😀

Die Mütze und das Halstuch sind übrigens von Schaumzucker die Mütze ist aus dem Ebook Beanie Love die Rabaukenmütze und das Tuch ist das Patchworktuch aus dem Ebook 4Seasons. Leider haben wir das Tuch in Hamburg verloren *heul*

Und hier nochmal alle Infos:

Schnittmuster:
Ebook Jacke von klimperklein mit einigen Änderungen

Material:
Softshell vom Stoffmarkt in Köln
Dunkelblauer Jersey (Kapuzenfutter und Beleg) von emmeline
Bündchen türkis (Kragen) und dunkelblau (Ärmel) ebenfalls von emmline
Reißverschluss und Reflektorfolie von snaply

Linkparty:
Made4Boys
KiddiKram

Liebe Grüße

Feli

P.S. Ich möchte mich noch entschuldigen, dass es hier jetzt so lange so ruhig war auf dem Blog. Ich bin seit Mitte Oktober wieder in der Uni und es war viel los hier, wir waren weg und hatten viele Termine. Ich hoffe es wird jetzt wieder etwas ruhiger und ich schaffe es hier mal ein bisschen aufzuholen. Gestern hatte der Große auch Geburtstag und ich hoffe ich kann euch möglichst bald sein Geburtstags-Outfit zeigen. 🙂

 

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare